Aus der Rubrik “kochen mit unseren geretteten Lebensmittel”

von | 06. Feb 2020 | Rezepte & Ideen | 0 Kommentare

Es ist zwar erst #mmhhhittwoch, aber wir denken schon ans Wochenende und an leckere vegane Pancakes zum Frühstück🥞. Die Zutaten dafür findet ihr bei uns im Laden. Alles gerettet💚

Zutaten 
für 2 Portionen • 75 g Kokosmehl (gerettet)
• 75 g Dinkelmehl
• 2 EL Ei-Ersatz (gerettet)
• 2 EL Biosüße (gerettet)
• 350 ml Erbsenmilch (gerettet)
• 2 TL Backpulver
• 1 Prise Salz
• Toppings nach Wahl z.B. Haselnüsse und Apfel (beides gerettet)

Zubereitung
1. Alle trockenen Zutaten mischen.
2. Erbsenmilch hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Bei Bedarf mehr Erbsenmilch zugeben.
3. In einer Pfanne Öl erhitzen und pro Pancake ca. 2 EL Teig in die Pfanne geben.
4. Goldbraun auf mittlerer Hitze backen, dann vorsichtig wenden und andere Seite backen. 
5. Für das Topping: Haselnüsse hacken und Apfel in Scheiben schneiden. Beides in einer Pfanne mit etwas Biosüße karamellisieren lassen.

Letzte Beiträge

Knusprig und cremig: Pastinaken aus dem Ofen

Knusprig und cremig: Pastinaken aus dem Ofen

Pastinaken werden jetzt im Winter geerntet. Auch bei The-Good-Food liegen sie häufig im Regal. Wenn ihr sie seht: greift zu! Pastinaken können super lecker sein, besonders wenn sie im Ofen gebacken wurden. Hiert lest ihr, wie es geht.

Unsere Rechtsform: gUG

Unsere Rechtsform: gUG

Wir werden öfter nach unserer Rechtsform gefragt. Antwort: The Good Food ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft (gUG). Im Artikel lest ihr, wie die gUG bei uns umgesetzt wird.

Asiatischer Mango-Avocado-Salat für den Sommer

Asiatischer Mango-Avocado-Salat für den Sommer

Dieser Sommersalat von unserer Teamkollegin Alexandra ist perfekt für die warmen Tage. Die benötigten Mangos und Avocados könnt ihr oft in unseren Läden kaufen und – obwohl sie eine lange Flugreise hinter sich haben – ganz ohne schlechtes Gewissen verzehren.