MHD – Nach mir die Tonne?

Das Wortungeheuer Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung schreibt in Deutschland für die meisten verpackten Lebensmittel ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) vor. Doch nach Ablauf gehören Joghurt und Co. noch lange nicht in die Tonne.

Denn mit dem MHD garantiert der Hersteller lediglich die Haltbarkeit bis zu einem bestimmten Datum, bis zu dem Geschmack, Form, Konsistenz und Farbe gewährleistet werden kann. Wir bei The Good Food beweisen jeden Tag, dass Lebensmittel auch nach ihrem MHD zu gut für die Tonne sind. Dass pro Kopf jährlich 80 Kilogramm Nahrungsmittel im Müll landen, dagegen wollen wir mit unserem Shop etwas tun.

Kein „Verfallsdatum“

Mindestens haltbar heißt nicht: „Nach diesem Datum ungenießbar“. Aber bis wann was noch bedenkenlos verwendet werden kann, da herrscht häufig Unsicherheit in der heimischen Küche – diese Fragen erhalten wir auch häufig bei The Good Food.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat sich in einer Studie dem Thema gewidmet. Viel zu viele einwandfreie Lebensmittel landen immer noch im Müll – nur weil das MHD abgelaufen ist, stellten sie fest. Stattdessen empfehlen sie die Prüfung „mit Augen, Nase und Mund“. Eine Ausnahme machen lediglich sehr leicht verderbliche Lebensmittel wie Fisch und Fleisch. Hier gibt ein Verbrauchsdatum an, bis wann sie verzehrt werden sollten.

Checkliste rettet Lebensmittel

Die Verbraucherschützer haben eine Checkliste mit rund 30 Lebensmitteln entwickelt, die übersichtlich darüber informiert, wann Lebensmittel noch bedenkenlos verzehrt werden können und welche Anzeichen darauf hindeuten, dass sie nicht mehr genießbar sind.

So finden sich hier Hinweise, ob die Marmelade nach Entfernen der Schimmelstelle noch aufs Brot gehört, wie die Riechprobe schlechter Milch auf die Spur kommt oder was bei Schokolade mit weißem Belag zu tun ist. Darüber hinaus gibt es Tipps rund um die richtige Lagerung von Lebensmitteln. Wir von The Good Food finden: Die Liste liefert eine super Orientierung, wenn man Lebensmittel länger haltbar machen möchte, und was man bei Schimmel o.ä. beachten sollte.

Die Checkliste für Lebensmittelretter zum Herunterladen gibt es hier.

__

Dies ist ein Blogbeitrag aus unserem Team von Mareike Pickhardt.